Resident of the world, traveling the road of life
54770 stories
·
17 followers

Endlich! KDE jetzt mit Werbung!Gute Ideen setzen sich ...

1 Share
Endlich! KDE jetzt mit Werbung!

Gute Ideen setzen sich halt durch. Das war ja auch bei Windows und Firefox super populär.

Für den Endbenutzer hat KDE damit endlich den letzten Schritt getan. Es ist groß, langsam, überkomplex, unzuverlässig, und jetzt hat es auch noch Werbung. Windows-Kompatibilität erreicht!

Mir persönlich wäre es ja viel lieber, wenn Leute, die dafür bezahlt werden wollen, lieber keine Software entwickeln, als wenn sie Software mit Ausspähen und/oder DRM und/oder Lizenzkack und/oder Werbung schreiben.

Niemand zwingt euch zum Softwareentwickeln. Wenn ihr also gerne Software entwickeln würdet, dann macht das halt für Oracle oder IBM oder so. Macht uns nicht per Assoziation unsere Errungenschaften kaputt.

Read the whole story
mkalus
7 minutes ago
reply
iPhone: 49.287476,-123.142136
Share this story
Delete

In Bayern gab es Impfschäden. Nein, wirklich. Vier. ...

1 Share
In Bayern gab es Impfschäden. Nein, wirklich. Vier. Von 25 Millionen verimpften Dosen.

Wie? Nein, nicht vier Millionen.

Nicht viertausend.

Vier.

Aber wartet, das kann noch krass hochgehen!1!!

263 Anträge würden zum Stichtag 17. Januar noch bearbeitet.
Die sind bestimmt alle real, die Impfschäden!1!!

Ja aber aber aber Fefe, die erkennen doch bestimmt einfach Impfschäden nicht an! Das sind doch die Bösen! Die leugnen die dann doch einfach!1!!

Könnte man denken, wenn man die ganze Zeit auf dem Mond gelebt hat, und sich nicht mehr an die Thrombose-Panik erinnert. Oder an die Herzmuskelentzündung-Panik.

Read the whole story
mkalus
8 minutes ago
reply
iPhone: 49.287476,-123.142136
Share this story
Delete

Saturday Morning Breakfast Cereal - Doctor

3 Shares


Click here to go see the bonus panel!

Hovertext:
Doctoring Magazine is the most prestigious journal on the topic of Doctoring.


Today's News:
Read the whole story
mkalus
4 hours ago
reply
iPhone: 49.287476,-123.142136
Share this story
Delete

Staubsaugroboter flüchtet aus Hotel

1 Share
(Symbolfoto: NickyPe)

In einem Hotel im britischen Cambridge hatte ein Staubsaugroboter keinen Bock mehr auf seinen Job und ist durch eine offene Tür in seine Freiheit gefahren. Dort war er ein paar Stunden unterwegs und wurde einen Tag später unter einer Hecke gefunden. Es nützt halt alle Freiheit der Welt nichts, wenn dein Leben von einem Akku abhängt. Philosophischer wird es heute nicht mehr.

A robot vacuum cleaner made a break for freedom after giving staff the slip at a Travelodge hotel.

The automated cleaner failed to stop at the front door of the hotel in Orchard Park in Cambridge on Thursday, and was still on the loose the following day.

Staff said it just kept going and „could be anywhere“ while well-wishers on social media hoped the vacuum enjoyed its travels, as „it has no natural predators“ in the wild.

It was found under a hedge on Friday.

Read the whole story
mkalus
6 hours ago
reply
iPhone: 49.287476,-123.142136
Share this story
Delete

Hannover: Anwohner klagt gegen Fahrradstraße und gewinnt – Stadt streicht Parkplätze

1 Share
(Foto: AKrebs60)

Das hatte sich der klagende Anwohner wohl anders vorgestellt. Gewonnen hat er zwar, genutzt hat es ihm wenig, denn um die Fahrradstraße Fahrradstraße sein zu lassen, hat die Stadt Hannover einfach mal eben Parkplätze gestrichen. Ich musste lachen. Das freut ganz sicher auch die Parkplatz nutzenden Nachbarn.

Daher reagierte die Stadt anders, als es sich der Kläger und weitere Anwohner erhofft hatten: Statt den Status der Fahrradstraße zu streichen oder in Berufung zu gehen, strich das Tiefbauamt einfach die Parkplätze, die für beengte Verkehrsverhältnisse gesorgt hatten: Ein Nebeneinanderfahren mit dem Velo, wie es gesetzlich bei Fahrradstraßen eigentlich vorgesehen ist, war nicht möglich, wenn Radfahrern Kraftfahrzeuge entgegenkamen.

Read the whole story
mkalus
6 hours ago
reply
iPhone: 49.287476,-123.142136
Share this story
Delete

Keine Sorge, die Amerikaner helfen uns. Im Moment planen ...

1 Share
Keine Sorge, die Amerikaner helfen uns. Im Moment planen sie, wie man Europa mit Flüssiggasimporten aus Katar über den Winter kriegt, wenn sie jetzt einen Krieg mit den Russen vom Zaun brechen.

Hey, Win-Win! Wisst ihr, wer noch Flüssiggasexporteur ist? Die USA!

Aber im Moment ist erst mal Katar wichtiger. Nicht dass die ungehalten werden und die US-Militärbasis rauskanten. Da muss man ab und zu ein bisschen nachbuttern, und nachbuttern ist immer am besten, wenn jemand anderes die Zeche zahlt am Ende! In diesem Fall die blöden Europäer.

Read the whole story
mkalus
6 hours ago
reply
iPhone: 49.287476,-123.142136
Share this story
Delete
Next Page of Stories