Resident of the world, traveling the road of life
63932 stories
·
21 followers

Studies find that trigger warnings do nothing

jwz
1 Share
In other news, water is wet.

Warnings appear to heighten the anticipatory anxiety a person may feel prior to viewing sensitive material while making them no less likely to consume that content [...] Additionally, participants' distress levels after viewing potentially triggering material were the same regardless of whether or not they received a warning.

"When people see trigger warnings it makes them feel anxious, but that anxiety doesn't seem to be any sort of helpful emotional preparation," said Bridgland. [...]

  • Warnings increase anticipatory anxiety. Across five studies, participants who read content warnings were more anxious prior to viewing potentially triggering material than those who did not.
  • Warnings did not influence emotional reactions to content. Across nine studies, content warnings did not affect participants' feelings of distress, fear, or anxiety after viewing sensitive content.
  • Warnings do not increase avoidance. Across five studies, participants viewed troubling content at about the same rate regardless of whether or not they received a trigger warning.
  • Warnings do not impact comprehension. Across three studies, content warnings did not affect participants' understanding of written material.

Happy ending: upon reading this study, members of the Mastodon HOA stopped asking Matt Blaze to put content warnings on black and white architectural photos "because they are depressing".

Previously, previously, previously, previously.

Read the whole story
mkalus
12 hours ago
reply
iPhone: 49.287476,-123.142136
Share this story
Delete

SF Sheriff's Office tear gasses local elementary school

jwz
1 Share
Routine training exercise. Nothing to see here.

A safety training in San Bruno this week went bad for the San Francisco Sheriff's Office, when chemicals used for crowd control leaked into the air around Portola Elementary School, affecting more than a dozen students and at least one adult.

Tara Moriarty, director of communications for the Sheriff's Office, said the agency was doing a routine training session for crowd control tactics inside a structure on an isolated section of the San Bruno Jail property.

Chemicals began leaking into the outside air at about 12:45 p.m. on Tuesday, including CS (2-chlorobenzylidene malononitrile, a component of tear gas) and OC gas (oleoresin capsicum, commonly known as pepper spray). [...]

"Teachers and students reported experiencing symptoms including burning sensations in the eyes, nose, and throat," Moriarty said. [...] Moriarty said she believed firefighters treated about 20 children and one adult at the scene and no one was hospitalized.

Previously, previously, previously, previously, previously.

Read the whole story
mkalus
12 hours ago
reply
iPhone: 49.287476,-123.142136
Share this story
Delete

Ein Bahnhofsautomat, an dem man nicht abgeholte Pakete kaufen kann

1 Share

Auf dem Bahnhof in Freiburg steht ein Automat, in dem nicht abgeholte Pakete lagern, die man dann nach äußerlicher Begutachtung käuflich erwerben kann. Keine Ahnung, was die Dinger kosten. Ist ja dann auch irgendwie so was wie ein Glücksspielautomat.

Read the whole story
mkalus
12 hours ago
reply
iPhone: 49.287476,-123.142136
Share this story
Delete

Old and busted: Aussteiger bei den Rechtsextremen packt ...

1 Share
Old and busted: Aussteiger bei den Rechtsextremen packt beim Verfassungsschutz aus.

New hotness: Aussteiger beim Verfassungsschutz packt bei der Presse aus.

Die Details sind ungefähr so, wie man das erwarten würde. Der Dienst kann keine unregistrierten SIM-Karten beschaffen, weder für die Mitarbeiter noch für Quellen. Die fahren mit Autos rum, die auf das Innenministerium zugelassen sind. Wenn man vermutet, ein Treffen könnte eine Falle sein, kann man Schutz kriegen, so Leute, die mit ein bisschen Abstand hinterherlaufen, und im Notfall dazwischengehen können. Aber die müssen auf dem ordentlichen Dienstweg beantragt werden, was ungefähr so lange dauert, wie ihr euch das jetzt vorstellt.

Ja gut, aber die sind dann wenigstens in einem Kampfsport ausgebildet? Selbstverteidigung? Nope, sind sie nicht. Außer sie haben das privat organisiert.

Jetzt denkt ihr euch wahrscheinlich: Gut, dass der ausgepackt hat.

Der hat aber nicht deshalb ausgepackt. Der hat ausgepackt, weil er findet, Ängste vor einem neuen Überwachungsstaat seien völlig gerechtfertigt. Bürgerrechte werden mit Füßen getreten. Was für ein paar Jahren noch eine legitime Meinung war, wird heute verfolgt und man landet auf Oberservierungslisten.

Weil der Dienst es „mit ernstzunehmenden Gegnern wie wirklich gewaltbereiten Links- oder Rechtsterroristen oder radikalen und teils kriegserfahrenen Islamisten nicht aufnehmen kann, kümmert er sich zunehmend um Leute, die eigentlich gar kein Fall für den Verfassungsschutz sind. Und in der Vergangenheit auch nicht waren.“
Konkret geht es um die neue Kategorie "verfassungsschutzrelevante Delegitimierung des Staates". Was relevant ist, bestimmt der Verfassungsschutz natürlich selber. Die Kategorie hat man sich im Wesentlichen aus dem Arsch gezogen, damit man Reichsbürger und schlauere Nazis verfolgen kann, die sich kein Hakenkreuz auf den Unterarm tätowiert haben.

Was ihn aber richtig geärgert hat ist die politische Einflussnahme.

Konkret würde es hier, so der Vorwurf des Mannes, um „die SPD, die Grünen und die Linke“ gehen. So würde man „gewisse gewaltbereite Strömungen etwa bei der Linken“ nicht sehen wollen, bei den anderen Parteien seien es auch „strukturelle, organisatorische und ideologische Überschneidungen“ mit Szenen, die ihrerseits eigentlich relevant „für den Dienst“ seien. „Aber da traut sich der Verfassungsschutz schon gar nicht mehr ran.“
Es geht hier um das sächsische Landesamt für Verfassungsschutz, nicht um das Bundesamt. Ob die allerdings so viel professioneller sind, sei mal dahingestellt.
Read the whole story
mkalus
12 hours ago
reply
iPhone: 49.287476,-123.142136
Share this story
Delete

Benutzt hier jemand den Spotify-Ziegelstein? Früher ...

1 Share
Benutzt hier jemand den Spotify-Ziegelstein? Früher bekannt und verkauft als Autoradio? Ab Dezember ist das dann Elektroschrott.
Read the whole story
mkalus
12 hours ago
reply
iPhone: 49.287476,-123.142136
Share this story
Delete

Der Preis für die meisten Retweets von Covidioten-Bullshit ...

1 Share
Der Preis für die meisten Retweets von Covidioten-Bullshit geht an ... *papierraschel* *briefumschlagöffne* Deutschland!
Germany, on the other hand, had the highest ratio of questionable news retweets on each of the three topics analyzed, followed by France.
Ja! Wir sind wieder wer!! Weltspitze!!!
Read the whole story
mkalus
12 hours ago
reply
iPhone: 49.287476,-123.142136
Share this story
Delete
Next Page of Stories